Jernbanestien_1_1 CyklisterLolland.jpg Saksfjedinddaemning_1
 
 

 Lernen Sie die dänische Ostseeinsel Lolland auf Drahteselrücken besser kennen

Ein Tagesausflug nach Dänemark gestaltet sich denkbar einfach und  bequem. Nehmen Sie Ihr Rad auf der Scandlines-Fähre von Puttgarden mit (einfach Ticket lösen und zusammen mit den Autos auf die Fähre fahren).

Damit Ihr Ausflug eine rundum gelungene Sache wird, empfiehlt es sich, an einer Radwanderung mit Führung teilzunehmen, die in Rødbyhavn an der Ausfahrt vom Fähranleger direkt vor dem Stop ’n Sleep Hotel beginnt.

Über Radwege und verträumte Landstraβen erkunden wir den südlichen Teil der Insel Lolland und genieβen den weiträumigen Ausblick. Unterwegs gibt es regelrechte Augenweiden: kleine gemütliche Dörfer, Gutshöfe, herrliche Küstenstrecken und Spuren der Geschichte in der Landschaft. Es wird auf deutsch über die Geschichte und die Entwicklung bis heute berichtet. Die Routen sind jeweils thematisch ausgerichtet: Landschaft mit Gutshöfen, Rübenanbau, Vogelfluglinie, Deichbau und Eindämmung der Förde. 

Die 25 bis 35 km lange Tourstrecken werden in ruhigem Tempo zurückgelegt; unterwegs gibt es reichlich Zeit, Fotos zu machen. Ferner werden mehrere Pausen während der Tour eingelegt, wobei die Teilnehmer u.a. mit einem Imbiss aus örtlichen Zutaten verköstigt werden.

Nach ungefähr 4 Stunden sind wir zurück am Fähranleger.

Fahrgäste, die zu Fuβ mit der Fähre unterwegs sind, können ein Rad kostenlos mitbringen.
Sie können sich ein Rad jedoch auch in Rødbyhavn beim Kiosk an der Hauptstraβe ausleihen. Bei Interesse an einem Leihrad melden Sie Ihren Wunsch bitte vorab beim Redtown Excursions an.

Versicherung
Fahren Sie umsichtig und folgen Sie den Anweisungen des Tourführers. Es sei darauf hingewiesen, dass bei Unfällen ausschlieβlich Ihre eigene Haftpflicht- und Unfallversicherung gilt.

Pannenhilfe:

Sind Sie mit dem eigenen Rad unterwegs, sollten Sie es in eigenem Interesse vorab auf einwandfreien Zustand prüfen. Sollten Sie jedoch unterwegs einen Plattfuβ bekommen oder sonstwie Pech haben, können Sie auf Hilfe zurückgreifen. Sie sind rundum sicher unterwegs. 

Treffpunkt: Ausfahrt vom Fähranleger direkt vor dem Stop ’n Sleep Hotel 


Stadtwanderung: Rødbyhavn seit 100 Jahren – Schiffswerft, Rødbygård, Ferienpark, Handelsstadt und internationaler Fährhafen

Viele kennen nur diese Fährhafenstadt als Durchgangsort auf der Reise Richtung Norden nach Skandinavien. Gerade die Fährschiffverbindung hat selbstverständlich im Laufe der Zeit die Entwicklung der Stadt stark beeinflusst, es gibt aber auch viel mehr über Rødbyhavn zu berichten.

Melden Sie sich für eine Stadtwanderung an, um über gute und schlechte Zeiten: die grosse Pläne und Bau vom Schiffswerft,  über den Hintergrund für die Einrichtung von der Institution Rødbygård,  sowie über die legendären Butterfahrten, die Bedeutung der Vogelfluglinie und sonstige maβgebliche Ereignisse innerhalb der letzten Jahrzehnte zu erfahren.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt: Fährterminal Scandlines, Ausgang für Fahrgäste zu Fuβ


Termine/Preise:

Radtouren 2018:

Samstag 12. Mai, 10.30 - ca. 16.00: Wir fahrem dem Deich entlang bis Ferienhausgebiet Østersøbade, Besuch im Dorf Errindlev und Stuhlmuseum im ehemaligen Molkerei. Weiter im Lande fahren wir Gut Lungholm vorbei bis Holeby, wo wir Kunstler und Ausstellung in der Gallerie Collage mitten im grünen Wald besuchen. Zurück durch Rødby am stilgelegten Bahnspur. Ca. 30 km.

Samstag 26. Mai, 10.30 - ca 16.30: Wir fahren im Lande Richtung Hyldtofte zum Dorf Errindlev, wo wir das Stuhlmuseum im ehemaligen Molkerei besuchen. In der Nähe liegt das kleine Museum Polakkasernen. Hier wird gezeigt wie die polnische Frauen die im letzten Jahrhundert in den Zuckerrübenfeldern tätig waren lebten. Auf dem Weg fahren wir auch Gut Lungholm vorbei.  

 

Andere Radtouren - Themen im Sommersaison (Information über Zeiten folgt):

Tour A:
Die Gutshöfe Lungholm, Bremersvold und Kærstrup, Waldgebiete, Dörfer Hyldtofte, Errindlev und Fuglse, ehemaligen Hafenstadt Rødby, zurück nach Rødbyhavn am stillgelegten Bahnspur (ca. 35 km)

Tour B:
Am Deich östlich von Fährhafen, Vorbereitungen zum Tunnelbau, Sturmflut und Bau vom Deich, Ferienhausgebiet Østersøbadet, Naturschutzgebiet Saksfjed, Landezunge Hyllekrog mit Naturcenter Lyttesholm (ca. 20 km Rad + 10 km zu Fuss)

Tour C:
Stadt Rødbyhavn, Hafengebiet, am Deich westlich von Fährhafen, Ferienpark Lalandia, Naturgebiet der früheren Rødby Fjorde, alter Fährhafen an der Küste, Ferienhausgebiete bei Bredfjed und Kramnitze, Gut Lidsø (ca. 25 km)

Stadtwanderungen:

August:

Mittwoch 2, 10.30
Montag 14, 10.30
Freitag 25, 14.30
Montag 28, 14.30

Picnicimbiss:

Apfelsaft, Brötschen mit einheimischen Produkte, z.B. Käse und Wurst, Obst der Saison, Kaffee und Süssigkeit, Schmachproben von Bier- oder Weinspezialitäten aus Lolland. 

Preis für Radwanderung mit Führung:

€ 20 inkl. Imbiss unterwegs. Vor Beginn in bar zu entrichten.

Familie: € 55 (2 Erwachsene & bis 2 Kinder), Gruppen 5 - 8: € 80

Preis für Stadtwanderung:

€ 10 inkl. Imbiss. Kinder: € 6. Vor Beginn in bar zu entrichten.

Familie: € 35 (2 Erwachsene und bis 2 Kinder), Gruppen 5 - 8: € 55 

---------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Projekt ist kofinanziert mit Fördergeld vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):

http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_da.htm

 

Anmeldung:

 
 
 
 
 
Europaeiske landbrugsfond
 
 
 

Redtown Bed and Excursions ved Susan Daniels • Torvegade 7 • DK-4970 Rødbyhavn • +45 26 20 97 52 • susan@redtownbedandexcursions.dk